Knödel und Kultur

In diesem Jahr machen die Knödelwissenschaftler der Knödelei und die Kulturbotschafter des Universum Oktoberfestes gemeinsame Sache! Das ergibt eine einmalige, noch nie dagewesene, unschlagbare Kombination:

Knödel UND Kultur

Was das heißt? Nach einer kurzen Wiesnführung mit einem Wiesnführer des Universum
Oktoberfestes geht es zum knödeligen Mittagessen in die Knödelei.
Eine bessere Kombination aus spannenden und lustigen Geschichten über die Wiesn und einem leckeren, knödeligen Mittagsmenü in die Münchner Knödelei mit bester bayerischer Wiesnstimmung gibt es einfach nicht.

Was Sie und Ihre Gäste erwartet:

  • Infos über Entstehung und Entwicklung des Oktoberfestes
  • Schausteller und Bierzelte – wie war’s früher, wie ist es heute?“
  • Die größten Attraktionen der vergangenen Jahrzehnte
  • Die Bedeutung des Oktoberfestes für München und die Region
  • beste bayerische Wiesnstimmung in der Münchner Knödelei
  • Gut gelaunte und stimmungsvolle Mittagsmusik
  • das weltbeste Knödeltrio und eine leckere und süße Dessert -Überraschung

Die Fakten:

  • Buchbar ab 6 Personen (Montag – Freitag, 11 – 15 Uhr, nicht am Feiertag) bei Universum Oktoberfest, Stichwort K&K2018
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden (Führung ca.1 Stunde, Mittagessen ca. 1,5 Stunden)
  • Sprachen: Englisch, Italienisch, Bayerisch
  • Preis: 35,00 € pro Person statt 55 EUR (36% Rabatt)

Hier können Sie sich einfach per E-Mail anmelden.

Wer wir sind:

Die Münchner Knödelei, direkt neben dem Riesenrad, gehört mit ihren 399 Innenplätzen und 400 sonnigen Plätzen im Biergarten zu den kleinen, charmanten Wiesnzelten auf der Theresienwiese. Von der entspannten Mittagswiesn mit Familie, einer gepflegten Maß Paulaner Oktoberfestbier im sonnigen Knödelei Biergarten, bis hin zu einem Monaco-Sprizz an der Luis Bar oder in den Biergartenboxen – die Münchner Knödelei bietet all das und ist seit Jahren der Geheimtipp für Münchner und alle Wiesnfreunde.

Das Universum Oktoberfest bietet seit 1984 Wiesnführungn frei nach dem Motto: „Wir zeigen Ihnen die Wiesn, wie man sie einem guten Freund zeigt“ an. Die Mitarbeiter sind allesamt Wiesn- Narrische, die nichts lieber tun, als ihr Wissen mit allen Interessierten, Einheimischen oder Touristen zu teilen. Durch diese Geschichten und Anekdoten lernen Sie sicher mehr als wenn Sie 16 Tage im „Bierzelt sitzen“.